Leben und Arbeiten in Kanada

Skilled Worker Visum
Ein Visum zum Leben und Arbeiten in Kanada

Wenn Sie in Kanada wohnen und arbeiten möchten, brauchen Sie ein Visum. Innerhalb der Skilled Worker Kategorie können Sie dafür auch ein Dauervisum erhalten. Natürlich ist dies nur möglich, wenn Sie die geltenden Anforderungen erfüllen. Um sich für eines der Visa zu qualifizieren, wird zunächst Ihr Profil beurteilt. Dabei sind unter anderem Fachkenntnisse (Berufserfahrung) und Qualifikationen entscheidend. Um ein Visum beantragen zu können, durchlaufen Sie mehrere Stufen, wobei das Express-Entry-System eine wichtige Rolle spielt. Mittels dieses Systems werden verschiedenen persönlichen Kriterien Punkte zugewiesen. Die Kandidaten mit der höchsten Punktzahl werden eingeladen, einen Visa-Antrag zu vervollständigen.

Federal Skilled Worker

Wenn Sie ein Visum in der Kategorie „Federal Skilled Worker“ beantragen möchten, müssen Sie verschiedene Anforderungen erfüllen. Zunächst ist die Punktzahl in der Wertung wichtig. Um sich überhaupt für dieses Programm zu qualifizieren, benötigen Sie mindestens 67 der 100 Punkte. Neben Berufserfahrung und Qualifikationen sind folgende Kriterien wichtig:

  • Ihr Alter
  • Qualifikationen/Berufsausbildun und Berufserfahrung, wie bereits erwähnt
  • Ihre Sprachkenntnisse in Englisch oder Französisch
  • Ein mögliches Jobangebot eines kanadischen Arbeitgebers ergibt zusätzliche Punkte.
  • Zum Schluss: Ihre Beziehungen zu Kanada (zum Beispiel die Sprachkompetenz des Partners, kanadische Berufserfahrung oder kanadisches Studium, Familienangehörige in Kanada)

Auch muss Ihre Tätigkeit den richtigen „Level“ haben. Das bedeutet, dass Sie mindestens ein Jahr Vollzeit-Erfahrung in einem Beruf haben, dessen Tätigkeit in der NOC (National Occupational Classification) Liste mit den Ausbildungsstufen O, A oder B aufgelistet ist. Auch wird geprüft, ob Ihr Eigenkapital zur Familiengröße passt. Die entsprechenden Anforderungen hat das ICCRC festgelegt.

Sobald festgestellt wurde, dass Sie die oben genannten Anforderungen erfüllen, kann Ihr Profil erstellt und eingereicht werden. Daraufhin wird Ihr Profil nochmals bewertet. Dies erfolgt jedoch anhand eines anderen Punktesystems: dem so genannten „Comprehensive Ranking System (CRS)“. Auf der Grundlage dieser Punktzahl werden regelmäßig Einladungsrunden veranstaltet. Alle Kandidaten, die in der betreffenden Runde ein höheres Ergebnis als die Mindestpunktzahl erzielt haben, erhalten eine Einladung.

Federal Skilled Trade Class

Technische Fachkräfte sind in Kanada sehr gefragt. Aus dem Grund wurde diese separate Visa-Kategorie für Personen mit einem technischen Beruf ins Leben gerufen.  Um sich für dieses Programm zu qualifizieren, müssen Sie verschiedene Anforderungen erfüllen:

  • Sie verfügen über mindestens zwei Jahre berufsrelevante Erfahrung innerhalb der letzten fünf Jahre.
  • Auch muss Ihr Beruf unter den „Skilled Trade“ fallen.
  • Sie können ein Stellenangebot eines kanadischen Arbeitgebers vorweisen, das „Employment and Social Development Canada“ genehmigt hat.
  • Des Weiteren verfügen Sie über gute Englisch- oder Französischkenntnisse.
  • Sie erfüllen die fachlichen Kriterien (z.B. Registrierung).

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, reichen Sie ein Profil im „Express Entry Pool“ ein. Auch dieses Visum wird auf der Grundlage des CRS-Ergebnisses bewertet.

Canadian Experience Class

Diese Kategorie ist zur Anwerbung von Fachkräften bestimmt, die kanadische Berufserfahrung nachweisen können. Wenn Sie innerhalb der letzten drei Jahre mindestens zwölf Monate Vollzeit-Berufserfahrung gesammelt haben, kommen Sie möglicherweise für dieses Visum in Betracht. Dies ist jedoch nur möglich, wenn die Tätigkeit die richtige Ausbildungsstufe hat (O, A oder B) und daher auf der NOC-Liste aufgeführt ist. Schließlich müssen Sie auch gute Englisch- oder Französischkenntnisse nachweisen können. Neben den oben erwähnten Visa ist auch hier ein CRS-Ergebnis mit der Mindestpunktzahl erforderlich.

Provincial Nominee Program

Zuletzt gehört das „Provincial Nominee Program“ zu den Visa-Kategorien der „Skilled Workers Class“. Viele kanadische Provinzen bieten spezielle Visa-Programme, so genannte Provinz-Programme (PNP). Mithilfe dieser Programme beteiligen sich Provinzen direkt an der Auswahl von Einwanderern. Darüber hinaus kann so aktiv auf das Angebot und die Nachfrage am Arbeitsmarkt der jeweiligen Provinzen reagiert werden. Jede Provinz stellt daher eigene Anforderungen und Voraussetzungen.

Haben Sie sich bereits für eine Provinz entschieden und/oder sind die Optionen innerhalb der anderen Kategorien ausgeschlossen, bietet dieses Programm eine gute Lösung.