Entsendung von Mitarbeitern nach Australien

Ein Projekt in Australien
Das richtige Visum für Ihre Mitarbeiter

Haben Sie ein Projekt in Australien angenommen? Auch dann sind Sie bei Visa4you an der richtigen Adresse. Wir kümmern uns um die Beantragung des passenden Visums für Sie oder Ihre Mitarbeiter. Für kurz- und langfristige Projekte, Daueraufenthalte, Kongresse, Verhandlungen sowie Konferenzen gibt es (fast) immer ein entsprechendes Visum.

Visa4you unterstützt Firmen schon seit vielen Jahren bei der Beantragung von Visa. Wir bieten unseren Kunden einen fachkundigen und umfassenden Service.

Teilnahme an Verhandlungen, Vorträgen und Konferenzen

Speziell für diesen Zweck kann ein Touristenvisum mit Geschäftsbedingungen beantragt werden. Wenn Sie zum Beispiel für obige Aktivitäten nach Australien reisen möchten, erhalten Sie ein dreimonatiges Visum. Mit diesem Visum dürfen jedoch keine operativen Tätigkeiten verrichtet werden.

Aufenthalt von drei bis sechs Monaten

Wenn Sie ein Projekt in Australien angenommen haben, kann ein temporäres Arbeitsvisum beantragt werden, das häufig für Projekte von drei bis sechs Monaten verwendet wird. Das Visum wird auch oft für Projekte genutzt, die weniger als ein Jahr dauern und für die die Mitarbeiter in Teams nach Australien reisen. Außerdem kann das Visum mehrmals, auch für den gleichen Mitarbeiter, beantragt werden.

Grundsätzlich wird das Visum für drei Monate erteilt. Unter außergewöhnlichen Umständen ist es auch möglich, das Visum für sechs Monate zu erhalten.

Gewünschte Aufenthaltsdauer bis zu vier Jahren

Werden Ihre Mitarbeiter für ein langfristiges Projekt nach Australien entsendet, können Sie Ihre Arbeitnehmer für ein vorübergehendes Arbeitsvisum sponsern. Innerhalb dieser Visa-Kategorie gibt es mehrere Optionen. So können Sie Ihre Mitarbeiter im Auftrag Ihrer niederländischen Firma nach Australien entsenden. Ein Arbeitnehmer kann ebenfalls in einer australischen Zweigniederlassung eingesetzt werden.

Entsendung von Mitarbeitern durch eine deutsche Niederlassung

Es ist zunächst möglich, dass die deutsche Firma Ihren bzw. Ihre Mitarbeiter nach Australien entsendet. Das ist eine Option, wenn Ihr Mitarbeiter vertragsmäßige Arbeiten für die deutsche Niederlassung ausführt. Außerdem gilt dies, wenn der Arbeitnehmer damit beauftragt wird, eine neue Niederlassung in Australien zu etablieren. In solchen Fällen ist das Visum ein Jahr lang gültig.

Beschäftigung von Mitarbeitern in einer australischen Zweigniederlassung

Hat Ihr Unternehmen auch eine Niederlassung in Australien, gibt es Möglichkeiten für einen langfristigen Aufenthalt. Sie können einen Mitarbeiter nach Australien entsenden, damit er dort für die australische Niederlassung arbeitet. Nicht nur der Mitarbeiter, sondern auch das Unternehmen selbst werden beurteilt. Bei einer Genehmigung ist das Visum vier Jahre lang gültig.

Daueraufenthalt

Schließlich kann ein Dauervisum beantragt werden. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Ihr Mitarbeiter bei der australischen Niederlassung Ihres Unternehmens angestellt wird. Des Weiteren ist wichtig, dass dem Arbeitnehmer ein Arbeitsverhältnis von mindestens zwei Jahren angeboten wird.

Brauchen Sie Unterstützung bei der Suche nach dem geeigneten Visum? Wir sind Ihnen gerne behilflich! Wenden Sie sich für eine individuelle Beratung direkt an uns.