Entsendung von Mitarbeitern nach Kanada

Ein Projekt in Kanada
Ein Visum für Ihre Mitarbeiter

Wenn Sie Mitarbeiter für ein Projekt nach Kanada entsenden wollen, muss ein Geschäftsvisum beantragt werden. Es ist nicht einfach, Angestellte nach Kanada zu entsenden. Für Kanada sind die Möglichkeiten nicht nur begrenzt, sondern auch sehr komplex. Die kanadische Arbeitserlaubnis nennt man eine innerbetriebliche Arbeitserlaubnis (intra-company work permit).

Intra-company work permit

Für eine kanadische Arbeitserlaubnis müssen Sie in erster Linie ein zeitlich befristetes Jobangebot nachweisen können. Dies kann jedoch nur ein Stellenangebot einer kanadischen Zweigniederlassung Ihres Unternehmens sein. Die Arbeitserlaubnis bezieht sich zunächst auf ein temporäres Visum, kann aber auch in ein Dauervisum umgewandelt werden. Zusätzlich zu diesen Anforderungen muss ein Kandidat folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Ihr Mitarbeiter hat Erfahrung als Senior-Manager oder ist Spezialist in einem bestimmten Fachbereich
  • Die kanadische Niederlassung muss das Jobangebot nicht genehmigen, ebenso wenig ist eine „Labour Market Opinion“ notwendig
  • Außerdem müssen Sie einen Arbeitnehmer mindestens ein Jahr innerhalb der letzten drei Jahre beschäftigt haben
  • Auch sind die Arbeiten zeitlich befristet
  • Schließlich bleibt die Niederlassung, die den Mitarbeiter entsendet, während des Aufenthalts des Expats in Kanada aktiv

Nehmen Sie für weitere Informationen über die Möglichkeiten Kontakt zu unserer Visa-Expertin Gwenda van Veldhuizen auf.